Erfahrungen & Bewertungen zu clearing solutions GmbH

Von unseren zufriedenen Kunden ausgezeichnet.

Top Service DIQP Siegel 2020-2021

Aus aktuellem Anlass: Coronavirus, wie werden Sie als gesetzlich Versicherter behandelt?


Als Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung werden Sie in einer solchen Situation medizinisch genauso gut versorgt werden, wie als Mitglied der privaten Krankenversicherung. Sollte eine Notwendigkeit oder ein Verdacht bestehen, werden sowohl der Test auf das Coronavirus als auch alle folgenden Behandlungen von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.
UNSERE KOOPERATIONSPARTNER

So einfach funktioniert die Prüfung



Füllen Sie einfach das Formular im oberen Bereich der Seite aus.



Wir kontaktieren Sie und prüfen kostenlos Ihre Optionen auf einen erfolgreichen Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung.



Wenn Sie sich entscheiden zu wechseln, unterstützen wir Sie dabei.



Die Problematik


Es besteht für viele Versicherte nach umfassender sozialrechtlicher Prüfung die Möglichkeit, in die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung zu wechseln. Dies gilt insbesondere auch für einige über 55-Jährige und/oder langjährig Privatversicherte. Wir arbeiten weitestgehend auf Erfolgshonorarbasis für Sie und greifen hierbei auf ein spezialisiertes und aufeinander abgestimmtes Netzwerk von Experten aus dem Sozialversicherungsrecht, Steuerberatern, Gutachtern und Rechtsanwälten aus den Bereichen Sozialversicherungs-, Arbeits- und Steuerrecht zurück.
Viele Bürger, die in jungen Jahren nicht der Krankenversicherungspflicht unterliegen, wählen eine private Krankenversicherung. Zumeist handelt es sich hier um den Personenkreis der Selbstständigen und gutverdienende Angestellten. Sie sind von den günstigen Beiträgen und einem eventuell umfangreicheren Leistungsangebot überzeugt, weshalb sie der gesetzlichen Krankenversicherung den Rücken kehren. Im Alter sind die steigenden Beiträge der privaten Krankenversicherung ein Grund dafür, dass viele den Weg in die gesetzliche Krankenversicherung suchen. Viele befürchten, dass sie in Zukunft die Beiträge für die private Krankenversicherung gar nicht mehr aufbringen können.

Das sagen unsere zufriedenen Kunden


  • "Trotz so einiger schlafloser Nächte, hat alles innerhalb von von 3 Monaten geklappt. Bin so glücklich, nach 18 Jahren Privatkasse wieder in der Gesetzlichen Krankenkasse zu sein! Danke - danke"

    Annegret K., selbstständig
  • "Die Voraussagen wurden zu 100% eingehalten. Firmenname ist Programm und sehr zu empfehlen. Danke auch an die Rechtsanwälte von jura ratio. Ich bin Ihnen sehr dankbar. - Super Kommunikation."

    Uwe G., angestellt
  • "Besonders zufrieden war ich mit der persönlichen und sehr kompetenten Beratung."

    Josef L., Rentner

Gute Gründe für den Wechsel


Jetzt schnelle kostenlose Prüfung vornehmen


Um zehn bis zwölf Prozent sollen die Prämien zum Jahreswechsel durchschnittlich zulegen, kündigten die Versicherer an.Quelle: Stern


Häufig gestellte Fragen


Ja, wir setzten alle Maßnahmen um, die uns das Sozialgesetzbuch ermöglicht. Hinzu werten wir die ständige Rechtsprechung (z.B. Kasseler Kommentare) aus. Auch die grundsätzlichen Hinweise in den Rundschreiben der GKV-Spitzenverbände werden bei der Beantragung hinzugezogen.

Bei Gesellschaftern und Geschäftsführern lassen wir ein Statusfeststellungsverfahren nach § 7A SGB bei der Clearingstelle durchführen. Seit dem 1. Juni 2010 ist sie für die gesamte Bundesrepublik die einzige zuständige Prüfstelle, wenn es darum geht, Fragen zum Sozialversicherungsstatus zu klären. Ohne Statusfeststellungsverfahren und entsprechenden Bescheid der Deutschen Rentenversicherung fehlt diese Rechtssicherheit bei Geschäftsführern und Familienangehörigen!
Ja. Ein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung ist für die meisten Selbstständige möglich. Gerne unterstützen wir Sie bei ihrem Vorhaben.
Ja, die teilweise durch preisgünstige Zusatzversicherungen direkt bei der gesetzlichen Krankenkasse oder bei Ihrer „alten“ privaten Krankenkasse zum größtenteils preisgünstig zusätzlich versichert werden können. In aller Regel werden von unseren Mandanten Krankenhaus- und Zahnleistungen privat zusatzversichert.
Wir arbeiten in einem Netzwerk aus Experten des Sozialversicherungsrechts, Steuerberatern, Gutachtern und Rechtsanwälten zusammen. Unsere fallbearbeitenden Rechtsanwälte beziehen sich auf das Sozialgesetzbuch, aktuelle Rechtsprechung, Rundschreiben der Spitzenverbände der GKV und auf das übergeordnete Europäische Recht. Einzelheiten bespricht der fallbearbeitende Rechtsanwalt mit Ihnen, sobald wir Ihre Situation kostenlos geprüft, analysiert und eine Wechselstrategie entwickelt haben.
Je nach Komplexität des Falls kann ein Wechsel im Schnitt zwischen 10 und 16 Wochen dauern. Durch die Corona Krise kann sich die Bearbeitungszeit um ca. vier Wochen verlängern.
Der Beitragssatz zur Krankenversicherung beträgt für Arbeitnehmer, die als freiwilliges Mitglied versichert sind, 14,6 Prozent. Sie haben einen Anspruch auf Krankengeld ab der 7. Woche der Arbeitsunfähigkeit. Gleiches gilt für hauptberuflich Selbstständige, die sich für einen Anspruch auf gesetzliches Krankengeld ab der 7. Woche der Arbeitsunfähigkeit entschieden haben. Für alle freiwilligen Versicherten ohne Anspruch auf Krankengeld gilt der ermäßigte Beitragssatz von 14 Prozent. Zusätzlich zahlen alle freiwillig versicherten Mitglieder den kassenindividuellen Zusatzbeitrag.
Ja, das können Sie. Gerne können Sie sich vorab informieren, welche gesetzliche Krankenkasse für Sie das passendste Leistungsspektrum anbietet.
Der Beschluss des Bundessozialgerichts vom 28. Februar 2017 bietet den Betroffenen mittlerweile eine Grundlage gegenüber der Krankenkasse bzw. den Betriebsprüfern im Rahmen der Prüfung selbst oder im Anhörungsverfahren einen Vertrauensschutz zu begründen und durchzusetzen.

Dies kann nur über ein Statusfeststellungsverfahren und eine Prüfung durch die Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung erfolgen. Nur so können aktuell bewertete und gestaltete Konstellationen auch in Zukunft weiterhin ihre Wirkung unabhängig von möglichen Änderungen in der Rechtsprechung behalten. Diese Verfahren betreffen primär die Gesellschafter, Geschäftsführer und Familienangehörigen.
clearing solutions GmbH hat 4,87 von 5 Sternen | 183 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Wechsel PKV zu GKV, zurück in die gesetzliche, Krankenkassenwechsel PKV GKV